Ornipedia

Das Lexikon der Vögel

Begriffe aus der Ornithologie, die mit dem Buchstaben "C" beginnen

Sie sind hier: Startseite > Buchstabe C

Camargue
Unter der Camargue versteht man das sumpfige Mündungsdelta der Rhone westlich der französischen Hafenstadt Marseille am Mittelmeer. Hauptort der Region ist das für sein jährliches "Zigeunertreffen" bekannte Les Saintes Maries de la mer.
Die bekanntesten Vertreter der Vogelwelt sind Rosaflamingo, Wiedehopf, Bienenfresser und verschiedene Reiher. Die kleinen, aber wendigen schwarzen Stiere (neben den weissen Pferden ein typisches Sinnbild für die Camargue) erschweren an vielen Stellen den direkten Kontakt mit den Vögeln - sehr zum Nutzen der Vogelwelt.
Chip, Chippen
Kennzeichnung von Tieren - auch Vögeln - mit Hilfe von unter die Haut implantierten computerlesbaren Mikrochips. Sehr gute, aber leider (noch) nicht fälschungssichere Methode, die deshalb am besten nur in Verbindung mit weiteren Identifizierungsmassnahmen verwendet werden sollte.
Columba
Feldtauben. Gattung der Vogelfamilie der Tauben (Columbidae).
Über die systematische Stellung wird derzeit diskutiert; je nach wissenschaftlicher Auffassung in dieser Diskussion unterscheidet man 35 oder 52 Arten. Zweifelsfrei dazu gehören unsere einheimischen Arten Ringeltaube (Columba palumbus), Hohltaube (Columba oenas) und Felsentaube (Columba livia).
Cota Donana

Naturreservat in Spanien (wird noch ergänzt)

Chromosomen
Singular: Chromosom. Molekülkomplexe aus DNA und Proteinen, die Gene und somit auch alle Erbinformationen enthalten. (wird noch ergänzt)
Crax
Wissenschaftliche Bezeichnung für eine Gattung innerhalb der Familie der Hokkohühner (Cracidae). Die Gattung umfasst folgende 7 Arten:
Nacktgesichthokko (C. fasciolata), Tuberkelhokko (C. rubra), Glattschnabelhokko (C. alector), Rotschnabelhokko (C. blumenbachii), Blaulappenhokko (C. alberti), Gelblappenhokko (C. daubentoni) und Karunkelhokko (C. globulosa). Hokkos kommen ausschliesslich in den Tropen und Subtropen Süd- und Mittelamerikas vor. In Menschenobhut sind diese ungewöhnlich faszinierenden Hühnervögel eher selten zu finden. Nachzucht in Menschenobhut ist möglich.

Die Angaben auf dieser WebSite wurden sorgfältig recherchiert bzw. beruhen auf eigenen Erfahrungen.
Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann trotzdem nicht übernommen werden.
Eventuell genannte Markenbezeichnungen sind Eigentum des jeweiligen Unternehmens und dienen nur zu Informationszwecken.

nach oben