Ornipedia

Das Lexikon der Vögel

Begriffe aus der Ornithologie, die mit dem Buchstaben "D" beginnen

Sie sind hier: Startseite > Buchstabe D

Dronte
Die Dronte (oder Dodo) war ein flugunfähiger Taubenvogel, der noch bis Ende des 17. Jahrhundert auf der Insel Mauritius heimisch war.
Es war ein harmloser, flugunfähiger Vogel. Natürliche Feinde gab es auf Mauritius nicht, so dass die Vögel ihre Flugfähigkeit verloren. Die Fortpflanzungsrate reduzierte sich auf ein einziges Ei, das die Vögel auf dem Boden ausbrüteten. Sie waren fett - vermutlich bis etwa 20 kg schwer - und schwerfällig und müssen ausgesprochen skurile Gestalten gewesen sein.
Es gibt einige zeitgebössische Bilder, von denen das beste und bekannteste wohl das nebenstehende Bild von Ustad Mansur ist. Die Art wurde in weniger als 100 Jahren vollständig vernichtet, weil sie den Seefahrern eine willkommene Beute war, mit der sie ihre Frischfleisch-Vorräte ergänzen konnten.

Die Angaben auf dieser WebSite wurden sorgfältig recherchiert bzw. beruhen auf eigenen Erfahrungen.
Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann trotzdem nicht übernommen werden.
Eventuell genannte Markenbezeichnungen sind Eigentum des jeweiligen Unternehmens und dienen nur zu Informationszwecken.

nach oben