Ornipedia

Das Lexikon der Vögel

Begriffe aus der Ornithologie, die mit dem Buchstaben "H" beginnen

Sie sind hier: Startseite > Buchstabe H

Hansebird
Die Hansebird ist ein "Vogelfestival" (Originalton NABU), das mittlerweile alljährlich vom NABU veranstaltet wird. An einem Wochenende im Juni treffen sich Vogelfreunde, Naturbeobachter und Fotografen in Hamburg auf der "Elbinsel Kaltehofe".
Viel Information (Diavorträge), die Möglichkeit zu Produkt-Tests (wann hat man sonst die Gelegenheit, die Spektive aller bedeutenden Hersteller unmittelbar und praktisch miteinander zu vergleichen!), Büchertische, Ornithologische Reiseangebote, vor allem aber jede Menge Möglichkeit, mit Vogelfreunden ins Gespräch zu kommen.
Nach Meinung des Verfassers eine empfehlenswerte Veranstaltung für Vogelfreunde aus dem ganzen Norden, zumal der Eintritt sehr angemessen ist.
Hornborga-See
Der ziemlich flache Hornborga-See (Schwedisch: Hornborgasjön) ist eines der schwedischen Ramsargebiete und gilt als der bedeutendste Rastplatz des Graukranichs in Schweden. Vor allem auf dem Rückflug in die Brutgebiete gibt es hier sehr gute Möglichkeiten, die Tänze der grossen Vögel zu beobachten.
Der See liegt in der schwedischen Provinz Västergötland, knapp 40 Kilometer westlich vom grossen Vätternsee und etwa 15 Kilometer südöstlich der Stadt Skara.
Der Hornborga-See wird schon von Selma Lagerlöf in ihrer Liebeserklärung an die schwedische Heimat "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgerson mit den Wildgänsen" beschrieben, war aber in den 1960er Jahren akut von der Verlandung bedroht.
Heute ist er durch konsequente Renaturierungsmassnahmen wieder fast 30 km² gross (etwas kleiner als das Steinhuder Meer in Niedersachsen).

Die Angaben auf dieser WebSite wurden sorgfältig recherchiert bzw. beruhen auf eigenen Erfahrungen.
Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann trotzdem nicht übernommen werden.
Eventuell genannte Markenbezeichnungen sind Eigentum des jeweiligen Unternehmens und dienen nur zu Informationszwecken.

nach oben