Ornipedia

Das Lexikon der Vögel

Begriffe aus der Ornithologie, die mit dem Buchstaben "S" beginnen

Sie sind hier: Startseite > Buchstabe S

Sekretär

Der afrikanische Sekretär (Sagittarius serpentarius) ist eine grosse Greifvogelart, die sich auf sehr langen Beinen überwiegend laufend fortbewegt. Es sind aber auch gute Flieger, die mit ihren gewaltigen, brettartigen Schwingen gut segeln können.

Sekretär in einem deutschen Vogelpark

Ihren Namen haben die Vögel von den abstehenden Schopffedern, die an einen Schreiber erinnern, der sich sein Schreibutensil hinter die Ohren gesteckt hat.

Sekretäre ernähren sich überwiegend von Großinsekten und kleinen Säugetieren, nicht zuletzt aber von Schlangen, die sie mit wuchtigen Tritten der langen Beine angreifen und töten.

Die auffälligen Greife werden im RedData-Book des IUCN als “vulnerable” (gefährdet) geführt.

Die systematische Zuordnung ist nicht unumstritten, da sich der Sekretär von allen anderen Greifvögeln in sehr wichtigen Punkten unterscheidet.

  Derzeit herrscht unter den Taxonomen Einigkeit darüber, ihn den Greifvögeln zuzuordnen; es gibt aber auch immer wieder Diskussionen, ob die Art (die einzige Art der Familie Sagittariidae) nicht sogar eine eigene Ordnung Sagitariiformes darstellt. Sekretäre werden in mehreren deutschen Zoos gehalten und z.T. auch gezüchtet. In den Vogelparks in Walsrode und Marlow wirdihr eigenartiges Jagdverhalten auch in Freiflug-Shows demonstriert.

Die Angaben auf dieser WebSite wurden sorgfältig recherchiert bzw. beruhen auf eigenen Erfahrungen.
Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann trotzdem nicht übernommen werden.
Eventuell genannte Markenbezeichnungen sind Eigentum des jeweiligen Unternehmens und dienen nur zu Informationszwecken.

nach oben